Wappen

TASTENINSTRUMENTE

 

Burkard Lutz

Burkard Lutz
Klavier

Das beliebteste Tasteninstrument ist das Klavier. Es wird seit dem 18. Jahrhundert als Soloinstrument eingesetzt. Neben den solistischen Möglichkeiten ist es ein wichtiges Instrument in der Kammermusik zum Begleiten von Sängern/innen oder Instrumentalisten/innen und in der Musiktheorie zum Veranschaulichen musikalischer Zusammenhänge. Das Klavier erklingt als Solo- oder Begleitinstrument in der klassischen Literatur sowie in der Jazz- und Unterhaltungsmusik. Ragtime und Boogie-Woogie sind beliebte Formen der populären Klaviermusik. Der große Bruder des Klaviers ist der Flügel.

Ein Vorgänger des Klaviers ist das Cembalo. Es war vom 16. bis 18. Jahrhundert sehr weit verbreitet und war beliebt als Solo-Instrument oder als Generalbass-Instrument in der Kammermusik. Heute wird es in erster Linie für klassische Musik in Verbindung mit Zupf- und Streichinstrumenten eingesetzt.

Von jeher die Königin der Instrumente ist die Orgel (Kirchenorgel). Schülerinnen und Schüler, die dieses Instrument erlernen, tun dies meist für einen späteren Einsatz im sakralen Bereich. (Voraussetzungen sind Kenntnisse am Klavier)-

Klavier Kirchenorgel